AMEC Clubabend 2017

In der Ausstellung „GROSSE CHEMNITZER“ im Roten Turm sind sie versammelt, die den Ruf von Chemnitz als das „Sächsische Manchester“ durch Erfindungen und Unternehmergeist begründeten wie zum Beispiel Richard Hartmann, Herbert Eugen Esche oder Louis Schönherr. Diejenigen, wie Marianne Brandt, Karl Schmidt-Rottluff, Stefan Heym und Richard Möbius, die in ihren Wirkungsbereichen weltweite Anerkennung fanden.

Andere auch, die kaum einem Chemnitzer bekannt sein dürften, wie Oscar Freiherr von Kohorn zu Kornegg (1882-1963), den „internationalsten“ Chemnitzer Großindustriellen (siehe Begleitheft zur Ausstellung).

Dem Auftakt unseres Clubabends am 16. Oktober 2017 folgte eine Stadtführung.

Der interessante und stimmungsvolle Abend klang aus mit einem Essen in den „Prager Bierstuben“.